Verbundschule Süßen

Rektor: Herr Steffen Lonczig
Schulstraße 2
73079 Süßen

E-Mail
Telefon 07162/96 99 20
Telefax 07162/96 94 20
Kontakt
Sie sind hier:: Startseite / Schulverbund / Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit (SSA)

Schulsozialarbeit (SSA) ist ein Angebot der Jugendhilfe. Sie versteht sich als ein spezifischer Zugang der Jugendhilfe zum eigenständigen Lebensort Schule. Sie hat das Ziel kurze Wege der Zusammenarbeit zwischen Schule und Jugendhilfe zu schaffen.Schulsozialarbeit arbeitet in Abstimmung und Kooperation mit den Lehrerinnen und Lehrern. Sie stellt eine selbständige an Kindern und Jugendlichen orientierte pädagogische Arbeit in der Institution Schule und/oder in ihrem direkten Umfeld dar.(In Anlehnung an  „Rahmenrichtlinien zur Schulsozialarbeit“ Landesverband Schulsozialarbeit Baden-Württemberg e.V. 1995).

Soziales Kompetenztraining (SKT)

Soziales Lernen in der Gruppe

Schulsozialarbeit  an der GemeinschaftsschuleDie Schulsozialarbeit hat als langfristiges Ziel, über ganzheitliche Methoden und Ansätze, den Schülerinnen und Schüler eine positive Persönlichkeitsentwicklung zu ermöglichen. Letztlich soll die Schule als positiver Lebensort erlebt werden. Das Soziale Kompetenztraining (in den Klassen 5 bis 8) ist seit ca. 5 Jahren zum festen Bestandteil innerhalb der Unterrichtszeiten  geworden. Das soziale Lernen und das konstruktive Verhalten in der Klasse stehen hier im Vordergrund. Beim Sozialen Kompetenztraining sind die Themen „Kommunikation“ und „Kooperation“ sehr wichtige Felder, in denen Schülerinnen und Schüler ihre emotionalen Stärken und Ressourcen erleben und leben können. Das gelingende Miteinander zwischen Schulsozialarbeit und Schule ist gerade beim Sozialen Kompetenztraining ein bedeutendes Qualitätsmerkmal, welches diese Zusammenarbeit an diesem Standort auszeichnet. Zum Sozialen Kompetenztraining gehört ebenfalls „Orientierung im Beruf“ in Klasse 8. Auch hier werden Interessen, Stärken und Ängste analysiert, um für die Schülerinnen und Schüler sinnvolle Brücken in die Berufswelt zu schlagen. Die Schulsozialarbeit ist in den Ganztagesbetrieb an der Schule integriert. Die Schulsozialarbeit übernimmt sozialpädagogische Inhalte während der Über-Mittagsbetreuung sowie in den Nachmittagsangeboten.

Vernetzung als wichtiges Element der SchulsozialarbeitZuletzt muss die Vernetzung zu verschiedensten Personen und Einrichtungen erwähnt werden, denn eine gelingende Schulsozialarbeit kann nur mit Partnern funktionieren – dies kommt z.B. in der Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus Süßen bestens zum Tragen. Die Vernetzung mit den Lehrerinnen und Lehrern sowie mit den Schülerinnen und Schüler ist ein tragendes Element welches die Schulsozialarbeit in das Leben der Schule integriert, somit ist der gelingende Dialog zwischen Schulsozialarbeit und Schule über die Jahre zu einem festen Qualitätsmerkmal geworden.

Schuljahr 2019/2020