Verbundschule Süßen

Rektor: Herr Steffen Lonczig
Schulstraße 2
73079 Süßen

E-Mail
Telefon 07162/96 99 20
Telefax 07162/96 94 20
Kontakt
Sie sind hier:: Startseite / Realschule / Schulprofil / Informationen

Informationen

Die Realschule vermittelt vorrangig eine erweiterte allgemeine, aber auch eine grundlegende Bildung, die sich an lebensnahen Sachverhalten und Aufgabenstellungen orientiert. Soweit eine erweiterte allgemeine Bildung vermittelt wird, führt dies zu deren theoretischer Durchdringung und Zusammenschau. Die Realschule schafft die Grundlage für eine Berufsausbildung sowie für weiterführende, insbesondere berufsbezogene schulische Bildungsgänge.
Die Realschule hat den Anspruch, ihre Schülerinnen und Schüler durch besonderen Realitätsbezug zu fördern und zu bilden. Dazu gehört die Vermittlung von Kompetenzen, die den jungen Menschen die Orientierung in der gegenwärtigen und zukünftigen Welt ermöglichen. Theorie und Praxis sowie Persönlichkeitsorientierung und Sachorientierung werden als gleichwertig angesehen.
In der Realschule werden das zum Realschulabschluss führende mittlere Niveau sowie das zum Hauptschulabschluss führende grundlegende Niveau unterrichtet.
Je nach Maßgabe der hierfür geltenden Regelungen erwerben die Schüler am Ende des sechsten Schuljahrs (Klasse 10) den Realschulabschluss oder am Ende des fünften Schuljahrs (Klasse 9) den Hauptschulabschluss.
Um den unterschiedlichen individuellen Entwicklungen von Schülerinnen und Schülern gerecht zu werden, bilden die Klassen 5 und 6 an der Realschule eine Orientierungsstufe. Am Ende von Klasse 5 gibt es keine Versetzungsentscheidung.
Die Lehrerinnen und Lehrer ermitteln mit Hilfe der ergebnisorientierten Diagnosen Lernstand 5 und VERA 8 den jeweiligen individuellen Lernstand und richten ihr Unterrichtsangebot dementsprechend aus. Die individuelle Förderung sowie abwechslungsreiche Lern- und Sozialformen zeichnen die Unterrichtskultur an der Realschule aus. In der Orientierungsstufe erfolgt die Leistungsbewertung in der Regel auf dem mittleren Niveau. Sofern dies aufgrund der von der Schülerin oder dem Schüler gezeigten Leistungen in einzelnen Fächern pädagogisch angemessen erscheint, erfolgt die Leistungsmessung in diesen Fächern auf dem grundlegenden Niveau.
Am Ende der Klassenstufen 6 bis 8 wird auf der Grundlage der erbrachten Leistungen individuell entschieden, ob im folgenden Schuljahr in allen Fächern auf dem mittleren Niveau oder auf dem grundlegenden Niveau gelernt wird. Eine Leistungsbewertung wird der jeweiligen Niveaustufe entsprechend vorgenommen. Ein Wechsel des Bildungsniveaus ist zum Schulhalbjahr möglich.
In den Klassen 7 und 8 wird an der Realschule binnendifferenziert und zieldifferent unterrichtet. In den Kernfächern Deutsch, Mathematik und der Pflichtfremdsprache ist allerdings eine zeitweilige Aufteilung der Klasse in leistungsbezogene Lerngruppen in maximal der Hälfte der jeweiligen Unterrichtsstunden möglich.
In Klasse 9 werden die Schülerinnen und Schüler, die auf dem grundlegenden Niveau lernen, gezielt auf den Hauptschulabschluss vorbereitet. Dies kann in getrennten Klassen, in Gruppen oder binnendifferenziert erfolgen.
Die Schülerinnen und Schüler in Klasse 10 streben den Realschulabschluss an und lernen daher ausschließlich auf dem mittleren Niveau.
Die Fächer des Wahlpflichtbereichs komplettieren das Bildungsangebot der Realschule und tragen individuellen Interessen und Neigungen durch Wahlmöglichkeiten aus den Fächern Technik oder Alltagskultur, Ernährung, Soziales (AES) beginnend in Klasse 7 oder einer zweiten Fremdsprache (meist Französisch) ab Klasse 6 Rechnung.
Der gemeinsame Bildungsplan der Sekundarstufe I bildet mit seiner schulartübergreifenden abschlussbezogenen Anlage und der Differenzierung in Niveaustufen die Grundlage des binnendifferenzierten zieldifferenten Unterrichts. Für besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler ist eine zusätzliche Förderung auf dem erweiterten Niveau möglich.

Quelle: Lehrerbegleitheft Bildungsplan 2016

Sekretariat Frau Ellinger

  • Tel.: (07162) 9333 220
  • Fax: (07162) 9333 228
  • E-Mail
  • Adresse:
    Schulstr. 4
    73079 Süßen

Öffnungszeiten:
Mo, Mi + Fr: 7.30 - 12.45
Di + Do       : 8.30 - 12.45
                 + 13.25 - 15.30

Unsere online Lernplattform

BORIS Siegel

Freie Ausbildungs- und Praktikumsplätze in der Region finden Sie hier!

MINT-Schule

Kalender 2019